Hot Wheels Aston Martin '63 DB5...Modelljahrgang 2020 / Collection #1816

Diesen wunderschönen Klassiker aus England besitze ich bereits in einer dunkelgrünen Fassung als Mainline-Modell (über die Suchfunktion zu finden), doch als ich diesen Hot Wheels als Premiummodell bei der Drogeriekette Müller entdeckte, habe ich sofort zugeschlagen und den Kauf nie bereut. Nicht nur die schwere Bodenplatte aus Metall zeichnet das Modell aus, sondern auch der Kühlergrill in Chromoptik, der dem DB5 sofort ein hochwertigeres Aussehen verleiht. Auch die Felgen darf man als sehr gelungen bezeichnen, was auch für die Bedruckung der Leuchten gilt, die auf mich einen qualitativ besseren Eindruck macht als bei der deutlich günstigeren Standardfassung. Top sind aber beide, so dass man sich guten Gewissens beide Versionen gönnen kann. 

Die Informationen zur Fahrzeuggeschichte und die technischen Details sind hier zu finden. 

Folgende Details sind vorhanden:
silberfarbene Felgen, getönte Fensterscheiben, Bodenplatte aus Metall, fotorealistisch bedruckte Front- und Heckleuchten sowie Blinker und Rückfahrlichter, Nebelscheinwerfer in weiß, Aston-Martin-Logo an Front und Heck, Türgriffe und Tankklappe in Wagenfarbe, Hutze auf der Motorhaube, Lufteinlässe auf der Motorhaube und an den Seiten in schwarz, Scheibenwischer, Kühlergrill in Chromoptik, Interieur aus schwarzem Plastik, Stoßstangen aus Metall in Chromoptik (Teil des Chassis), Gummiräder, Auspuffrohr aus Metall in Chromoptik (Teil des Chassis)

Modell:Aston Martin DB5 '63
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:bedruckt
Heckleuchten:bedruckt
Bodenplatte:Metall (chrom)
Räder:Gummi
Made in:Thailand
Produktionsjahr:2013
Einkaufspreis:9,99 €
Einkaufsort:Müller, Karlsruhe
Federung:Nein
Zu öffnen:Nichts
In Sammlung seit:2021



Hot Wheels Maserati Quattroporte...Modelljahrgang 2004 / Collection #986

Dieses Mal gehört es um die 5. Generation des Maserati Quattroporte, eine wie schon der Name verrät, viertürige Limousine, die auf der IAA 2003 vorgestellt wurde. Der berühmte Dreizack befindet sich mitten im Kühlergrill, welcher bei dem über fünf Meter langen Wagen nach vorne gezogen wurde. Bei allen Ausstattungsvarianten wurde ein 8-Zylinder-Motor eingebaut, dessen Leistung von 400-440 PS reichte. Der Verbrauch des edlen Italieners wurde mit 14,7-15,8 Litern auf 100 km angegeben. Nach einem kleinen Facelift 2008 kam im Jahr 2013 schließlich die 6. Generation auf den Markt, die bis heute gebaut wird. 

Meiner groben Erinnerung nach war es ein Flohmarktfund, der mir 2011 den äußerst seltenen Quattroporte in die Sammlung brachte. Erst im Laufe der Zeit habe ich verstanden, was für ein unverschämtes Glück ich damals hatte. Denn Hot Wheels baute das Modell nur ein einziges Jahr lang und zwar in der hier gezeigten Form und Farbe. Die Proportionen sind perfekt getroffen, die Leuchten bedruckt, der Dreizack ziert in silber den schwarz bedruckten Kühlergrill. Es ist ein rundum schönes Modell, was ich für kein Geld der Welt mehr hergeben möchte. Auch Kyosho baute den 5. Quattroporte nach, doch auch diese Modelle sind hierzulande eine absolute Seltenheit. 

Folgende Details sind vorhanden:
chromfarbene Felgen, getönte Fensterscheiben, Frontleuchten in silber, Heckleuchten in rot, Maserati-Logo an der Front in silber, Lufteinlässe in schwarz, Türgriffe und Tankklappe in Wagenfarbe, seitliche Lüftungsgitter in Wagenfarbe, Kühlergrill in schwarz, Interieur aus hellbraunem Plastik, Auspuffrohre aus Metall in Wagenfarbe (Teil der Karosserie)

Modell:Maserati Quattroporte
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:bedruckt
Heckleuchten:bedruckt
Bodenplatte:Plastik (chrom)
Räder:Plastik
Made in:Malaysia
Produktionsjahr:2003
Einkaufspreis:---
Einkaufsort:---
Federung:Nein
Zu öffnen:Nichts
In Sammlung seit:2011



 

 

Hot Wheels Subaru WRX STI...Modelljahrgang 2019 / Collection #1749

Die dritte Generation des Subaru Impreza (interne Bezeichnung "GR") wurde in New York auf der Internationalen Auto Show vorgestellt und von 2007-2011 gebaut. Als Karosserieformen standen den Käufern eine Stufenheck-Limousine und die hier gezeigte Kombilimousine zur Auswahl. Die technische Basis bildete die gekürzte Plattform des Subaru Legacy. In Deutschland waren zwei 300 PS  starke Versionen verfügbar, die sich lediglich in der Ausstattung unterschieden. Preislich startete der WRX STi bei 43.770 €.

Kaum war das Original ausgelaufen, startete bei Hot Wheels die Produktion des WRX STi, die bis heute andauert und wie gewohnt ist man bei Marktführer der Modellautos sehr erfinderisch, wenn es darum geht, sich neue Fantasieaufdrucke auszudenken. Leider war dann meist kein Budget mehr für die Bedruckung der Leuchten übrig. So ist das hier gezeigte Premiummodell aus der Rubrik "Fast & Furious: Off Road" die einzige Variante, welche bedruckte Front- und Heckleuchten sowie eine durchaus gelungene dreifarbige Lackierung erhalten hat. Wer dieses Fassung findet...absolute Kaufempfehlung. 

Folgende Details sind vorhanden:
schwarze Felgen, getönte Fensterscheiben, Bodenplatte aus Metall, dreifarbige Lackierung in blau/silber/schwarz, hintere Kennzeichenplatte aus schwarzem Plastik, fotorealistisch bedruckte Front- und Heckleuchten, seitliche Blinker in silber, Motorhaube in schwarz, zweifarbiges Subaru-Logo an Front und Heck, "Subaru"-Schriftzug am Heck in silber, "STi"-Schriftzug am Heck in rot, Modellbezeichnung am Heck in silber, Tankklappe und Tankklappe in Wagenfarbe, Seitenspiegel, Lufteinlässe teilweise in schwarz, Hutze auf der Motorhaube in schwarz, Dachantenne, Dachspoiler aus Metall, Scheibenwischer, Kühlergrill in schwarz, Interieur aus schwarzem Plastik, Heckschürze aus schwarzem Metall, Gummiräder, angedeutete Auspuffrohre aus schwarzem Metall (Teil des Chassis)

Modell:Subaru WRX STi
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:bedruckt
Heckleuchten:bedruckt
Bodenplatte:Metall (schwarz)
Räder:Gummi
Made in:Thailand
Produktionsjahr:2011
Einkaufspreis:9,99 €
Einkaufsort:Real, Kassel
Federung:Nein
Zu öffnen:Nichts
In Sammlung seit:---




 

Hot Wheels BMW M3 E46...Modelljahrgang 2020 / Collection #1757

Der M3 ist seit jeher ein absoluter Verkaufsschlager bei BMW, da ist auch der von 2000-2006 gebaute E46 keine Ausnahme. Er verfügte über einen 343 PS starken Sechszylindermotor, konnte in nur 5,2 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen und besaß ein 6-Gang-Schaltgetriebe. Neben einem Coupe wurde dieser M3 auch als Cabrio angeboten, ebenso wurde eine M3 GTR-Version in der American Le Mans Series (ALMS) eingesetzt. Die deutschen Produktionsstandorte dieses M3 waren München, Leipzig und Regensburg, er wurde aber auch im südafrikanischen Rossylin, Shenyang (China), Stadt des 6. Oktober (Ägypten) und Kaliningrad (Russland) gebaut. 

Auch in unserem Maßstab wurde bzw. wird der BMW M3 E46 erfolgreich produziert und das sowohl getunt (Jada Toys, Hot Wheels) als auch als normale Straßenversion (u. a. Kyosho, Realtoy, Majorette). Letzterer brachte sogar eine schicke Carabinieri-Variante heraus. Das Modell von Hot Wheels bezaubert in elegantem weiß, der sehr detaillierten Bedruckung und auch die Frontspoilerlippe stört überhaupt nicht. Drei Varianten des von Mark Jones designten M3 wurden bislang produziert, eine davon in der Rubrik "Team Transport" und alle in der schweren Ausführung. Da sich das Modell bestens verkauft, werden bestimmt noch viele weitere Varianten in den Handel kommen. 

Folgende Details sind vorhanden:
türkis farbene Felgen, getönte Fensterscheiben, Bodenplatte aus Metall, fotorealistisch bedruckte Front- und Heckleuchten, Heckklappenschloss schwarz eingefasst in silber, Nebelscheinwerfer in weiß, Fensterumrandungen in schwarz, mehrfarbiges BMW-Logo an Front und Heck, Modellbezeichnung am Heck in schwarz, Tankklappe und Tankklappe in Wagenfarbe, Lüftungsgitter auf der Motorhaube und an den Seiten in schwarz, Lufteinlässe in schwarz, Frontspoilerlippe aus schwarzem Metall, Kühlergrill silber eingefasst in schwarz, Interieur aus schwarzem Plastik, Heckschürze aus schwarzem Metall, Gummiräder, Auspuffrohre aus schwarzem Metall (Teil des Chassis)

Modell:BMW M3 E46
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:bedruckt
Heckleuchten:bedruckt
Bodenplatte:  Metall (schwarz) 
Räder:Gummi
Made in:Thailand
Produktionsjahr:2020
Einkaufspreis:9,99 €
Einkaufsort:Ratio, Baunatal
Federung:Nein
Zu öffnen:Nichts
In Sammlung seit:---



 

 

Hot Wheels Nissan Silvia S15...Modelljahrgang 2019 / Collection #1739

Zum Abschluss der Silvia-Baureihe zeigte Nissan mit dem 1999 präsentierten S15 noch einmal sein ganzes Können. Mit dem 2-Liter-Turbomotor, dessen Leistung bei 250 PS lag, dem 6-Gang-Getriebe und einer Spitzengeschwindigkeit von 235 Stundenkilometern lieferte der S15 viele Argumente für den Kauf. Speziell in der Tuning- und Driftszene sind die Wagen der Baureihe bis heute sehr beliebt. Da die Nissan-Fahrzeuge zur damaligen Zeit auf vielen unterschiedlichen Plattformen aufgebaut wurden, sah sich Nissan zu Einsparungen gezwungen und so lief 2002 der letzte Silvia vom Band. 

Mit einem vergleichsweise dezenten Tuning ging Hot Wheels bei diesem Modell zu Werke und reihte sich damit zwischen der Fassung von Hot Works, die dem Nissan einen riesigen Heckflügel mitgaben und Aoshina ein, die hingegen auf sämtliches Tuning verzichteten und den Nissan als ganz normalen Straßenwagen herausbrachten. Hot Wheels produziert das Coupe seit 2018 bis heute in verschiedenen Farb- und Bedruckungsvarianten, allerdings ausschließlich als Premiummodell. Mein persönlicher Favorit ist die dunkelgraue Fassung, da hier auch die seitlichen Blinker bedruckt wurden und mich auch die Felgen deutlich mehr ansprechen. Aber auch die weiße Version ist hervorragend gelungen und wer den S15 als Modell besitzen möchte, kann diesen im Online- und Einzelhandel recht problemlos erwerben. 

Folgende Details sind vorhanden:
schwarze Felgen, getönte Fensterscheiben, Bodenplatte aus Metall, kalifornisches Kennzeichen mit "5 Teen"-Aufdruck an der hinteren Kennzeichenplatte auf schwarzem Untergrund, fotorealistisch bedruckte Front- und Heckleuchten, Heckklappenschloss in silber, Silvia-Logo an der Front in rot, zweifarbiges Nissan-Logo am Heck, Modellbezeichnung am Heck in silber, Tankklappe und Tankklappe in Wagenfarbe, Seitenspiegel, Lufteinlässe in schwarz, Heckspoiler aus schwarzem Plastik, Scheibenwischer, Scheibenreinigungsdüsen auf der Motorhaube, Interieur aus schwarzem Plastik, Gummiräder, Auspuffrohr aus schwarzem Metall (Teil des Chassis)

Modell:Nissan Silvia S15
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:bedruckt
Heckleuchten:bedruckt
Bodenplatte:Metall (schwarz)
Räder:Gummi
Made in:Thailand
Produktionsjahr:2017
Einkaufspreis:9,99 €
Einkaufsort:Edeka, Vellmar
Federung:Nein
Zu öffnen:Nichts
In Sammlung seit:---





Hot Wheels Lamborghini Urus...Modelljahrgang 2015 / Collection #136

Nach dem LM002 wagte sich Lamborghini an einen weiteren Geländewagen, den Urus. Vorgestellt wurde der Wagen bereits 2012 auf der Auto China als Konzeptfahrzeug, doch es sollte über fünf weitere Jahre dauern, bis der SUV in Serie ging. Gemäß der Planungen wird eine jährliche Produktion von 3500 Urus im italienischen Stammwerk Sant' Agata Bolognese angestrebt. Das Serienmodell orientiert sich optisch sehr stark an der Studie, hat einen 650 PS starken V8 Motor erhalten und beschleunigt auf bis zu 350 km/h in der Spitze. In Deutschland wurden im vergangenen Jahr 214 Urus zugelassen, was belegt, dass das Auto durchaus seine Fans hat und sich verkauft. 

Hot Wheels ist dafür bekannt, so manche Studie als Miniatur zu produzieren und fertigte sowohl das hier gezeigte Concept Car, wie auch das offizielle Serienfahrzeug. Die Studie war bei Hot Wheels von 2015-2017 im jährlichen Programm, wird dieses Jahr wird in der Rubrik "Auto Strasse" eine Premiumfassung in orange erscheinen. Zwar fehlen beim hier gezeigten Modell aus der Standardserie die Seitenspiegel und die Bedruckung der Heckleuchten, dafür ist aber die gewählte Farbe in metallic rot einfach nur wunderschön und angesichts des Ladenpreises von unter 2 €, ist das absolut in Ordnung. Mit einem kleinen Preisaufschlag bekommt man diese Studie auch noch im Onlinehandel zu kaufen. 

Folgende Details sind vorhanden:
chromfarbene Felgen, getönte Fensterscheiben, Modellzeichnung auf der hinteren Kennzeichenplatte auf schwarzem Untergrund in silber, fotorealistisch bedruckte Frontleuchten, Lamborghini-Logo an der Front, "Lamborghini"-Schriftzug am Heck in silber, Lufteinlässe in schwarz, Front- und Heckschürze aus schwarzem Plastik (Teil des Chassis) Interieur aus schwarzem Plastik, Auspuffrohre in silber eingefasst (Teil der Karosserie)

Modell:Lamborghini Urus
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:bedruckt
Heckleuchten:keine
Bodenplatte:Plastik (schwarz)
Räder:Plastik
Made in:Malaysia
Produktionsjahr:2014
Einkaufspreis:---
Einkaufsort:---
Federung:Nein
Zu öffnen:Nichts
In Sammlung seit:---



 

 

Hot Wheels Mercedes-Benz AMG GT...Modelljahrgang 2017 / Collection #1705

Die 2. Fassung dieses Sportwagens in rot habe ich in diesem Blog bereits vorgestellt, doch in meinen Augen fast noch schöner geworden, ist diese gelbe Variante. Hier heben sich die fotorealistisch aufgedruckten Heckleuchten noch besser ab und auch die schwarzen Lufteinlässe bilden einen tollen optischen Kontrast. Wer mehr zu diesem gut gemachten Hot Wheels erfahren möchte, dem empfehle ich den unten verlinkten Beitrag zum roten Pendant.

Die Informationen zur Fahrzeuggeschichte und die technischen Details sind hier zu finden. 

Folgende Details sind vorhanden:
graue Felgen, getönte Fensterscheiben, fotorealistisch bedruckte Front- und Heckleuchten, aufgedruckter Kühlergrill in schwarz, silberner Zierstreifen im Kühlergrill, Lufteinlässe aus schwarzem Plastik, silber aufgedruckte Modellbezeichnung "GT" im Kühlergrill und am Heck, Mercedes-Logo an Front und Heck aufgedruckt, Interieur aus schwarzem Plastik, Frontscheibenwischer, Seitenspiegel sowie Tankklappe und Türgriffe in Wagenfarbe, angdeutete Auspuffrohre aus schwarzem Plastik (Teil des Chassis)

Modell:Mercedes-Benz AMG GT
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:bedruckt
Heckleuchten:bedruckt
Bodenplatte:Plastik (grau)
Räder:Plastik
Made in:Malaysia
Produktionsjahr:2016
Einkaufspreis:---
Einkaufsort:---
Federung:Nein
Zu öffnen:Nichts
In Sammlung seit:---
 



Hot Wheels '89 Porsche 944 Turbo...Modelljahrgang 2020 / Collection #1742

Der Porsche 944 wurde auf Basis des 924 Carrera entwickelt, kam 1982 auf den Markt und wurde bis 1991 gebaut. Der Vierzylindermotor war vorn unter der Motorhaube eingebaut, das Getriebe allerdings an der Hinterachse um eine optionale Gewichtsverteilung sicherzustellen. 1989 erhielt der Motor des 944 Turbo ein Update, mit dem eine Leistungssteigerung auf 250 PS erreicht wurde. Das Sondermodell Turbo S brachte es sogar auf 300 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h. Damit konnte man allen anderen Fahrern die Rücklichter zeigen, deren Fahrzeuge bei 250 km/h abgeriegelt wurden. 

Auch wenn der Konzernbruder Matchbox bereits einen wunderschönen 944 Turbo produziert hat, löste der Hot Wheels unter vielen Sammlern wahre Begeisterungsstürme aus. Dem kann ich mich nur anschließen, denn das Modell ist phantastisch gelungen. Die Proportionen stimmen perfekt und das dezente Tuning, was Hot Wheels mittlerweile sehr gut beherrscht, machen den Reiz dieses Autos aus. Die Leuchten sind vollständig und mehrfarbig bedruckt, zudem gibt es Seitenspiegel und die zeitlos wirkende Doppelspeichenfelge. Bei den Rückleuchten muss man schon sehr genau hinschauen, um zu erkennen, dass diese tatsächlich bedruckt und nicht einfach in der roten Grundfarbe belassen wurden. Was das Stethoskops auf der Hutablage zu bedeuten ? Darüber kann man trefflich spekulieren. Ein witziges Detail ist es allemal und zudem problemlos austauschbar, was u. a. Matchbox bei einigen Modellen derzeit tut. Vier Farbvarianten sind bislang erschienen, weitere werden sicherlich folgen. 

Folgende Details sind vorhanden:
chromfarbene Felgen, klare Fensterscheiben, hintere Kennzeichenplatte aus schwarzem Plastik, Blinker in orange, geschlossene Frontleuchten, Nebelscheinwerfer und Rückfahrlicht in weiß, Heckleuchten in rot, Porsche-Logo an der "Turbo"-Audruck in schwarz am Heck, Front, Türgriffe und Tankklappe in Wagenfarbe, Seitenspiegel, Schiebedach, Heckspoiler aus Metall, Interieur aus schwarzem Plastik, Auspuffrohr aus schwarzem Plastik (Teil des Chassis)

Modell:Porsche 944 Turbo '89
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:bedruckt
Heckleuchten:bedruckt
Bodenplatte:Plastik (schwarz)
Räder:Plastik
Made in:Malaysia
Produktionsjahr:2019
Einkaufspreis:---
Einkaufsort:Müller, Kassel
Federung:Nein
Zu öffnen:Nichts
In Sammlung seit:---



 

 

Hot Wheels Land Rover Series III Pickup...Modelljahrgang 2019 / Collection #1729

Der erste "Land Rover" kam kurz nach dem 2. Weltkrieg 1948 auf den Markt und es sollte der Beginn einer nahezu beispiellosen Erfolgsgeschichte werden, die bis heute andauert. Nachdem die Series II 1971 ausgelaufen war, folgte im gleichen Jahr der Nachfolger...die Series III. Neu waren ein Kühlergrill und Armaturenbrett aus Plastik und die Neupositionierung der Frontscheinwerfer in die vorderen Kotflügel. Die Außenmaße blieben gegenüber dem Vorgänger unverändert. Als Antrieb stand ein 63 PS starker Diesel sowie drei Benziner zur Verfügung, deren Höchstleistung bei 68 PS lag. Heute befindet sich die britische Geländewagenmarke in Besitz des indischen Unternehmens Tata Motors. 

Für einen Einkaufspreis von ca. 1,50 € bekommt man mit diesem "Landy" ein wunderbares Modellauto geboten, dessen Dach in weiß einen schönen Kontrast zur roten Grundfarbe bildet. Die Leuchten wurden fotorealistisch bedruckt und als nette Gimmicks gibt es noch eine Seilwinde am Kühlergrill und einen Ersatzreifen in Plastik auf der Ladefläche. Sogar die Ösen zur Befestigung einer möglichen Plane wurden nachgebildet. Etwas schade finde ich, dass man sich beim Kühlergrill und den Stoßstangen für graues Plastik entschied. In Chromoptik würde es mir deutlich besser gefallen. Der Series III Pickup ist bei Hot Wheels seit 2019 im Programm, hätte aber auch durchaus zum Konzernbruder Matchbox gepasst. 

Folgende Details sind vorhanden:
chromfarbene Felgen, klare Fensterscheiben, fotorealistisch bedruckte Front- und Heckleuchten, Blinker in orange, Dach in weiß, Hot Wheels-Flagge am Heck auf schwarzer Plakette, Befestigungsösen für eine Plane an der Ladebordwand, Ersatzreifen auf der Ladefläche, Land Rover-Logo am Heck, Türgriffe und Tankklappe in Wagenfarbe, Seitenspiegel, Scheibenwischer, Kühlergrill aus grauem Plastik, Interieur aus grauem Plastik, Seilwinde und Stoßstangen aus grauem Plastik, angdeutetes Auspuffrohr aus grauem Plastik (Teil des Chassis)

Modell:Land Rover Series III Pickup
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:bedruckt
Heckleuchten:bedruckt
Bodenplatte:Plastik (grau)
Räder:Plastik
Made in:Malaysia
Produktionsjahr:2018
Einkaufspreis:1,49 €
Einkaufsort:Aldi, Kassel
Federung:Nein
Zu öffnen:Nichts
In Sammlung seit:---