Hot Wheels '82 Nissan Skyline R30...Modelljahrgang 2018

Mit dem R30 wurde im August 1981 die bereits 6. Generation der Skyline-Baureihe vorgestellt. Diese bot sogar erstmals elektrisch verstellbare Stoßdämpfer. Aber es war auch ordentlich Power unter der Motorhaube geboten, u eine Variante mit 205 PS vorhanden. Die Käufer hatten die Wahl zwischen einem 5-Gang-Getriebe oder Automatik. Ingesamt wurde der R30 von 1981-1985 produziert, nur die Kombiversion lief noch weitere fünf Jahre vom Band. 

Hot Wheels entschied sich mit dem R30 einen weiteren japanischen Sportwagen ins Programm zu nehmen und die insgesamt bisher 7 Varianten sprechen für gute Verkäufe. In der Sonderserie "Japan Historics 3" ist der Skyline R30 als schwere Ausführung ebenfalls erschienen. Wer den Nissan im Regal findet, sollte zuschlagen, denn im Onlinehandel werden mittlerweile recht hohe Preise für den R30 aufgerufen und für ein Modellauto dieser Preisklasse ist es sehr umfangreich detailliert.

Folgende Details sind vorhanden:
goldfarbene Felgen, klare Fensterscheiben, Frontleuchten aus Plastik, dreifarbig fotorealistisch bedruckte Heckleuchten, Schiebedach, Heckspoiler aus Metall, Dachantenne, silberner Zierstreifen an der A-Säule und oberem Fensterrahmen, Interieur aus schwarzem Plastik, Reinigungsdüsen für die Frontleuchten, Türgriffe in silber, schwarzer Zierstreifen am Heckspoiler, Tankklappe in Wagenfarbe, Hot Wheels-Flagge auf der Kennzeichenplatte am Heck, schwarze Streifen an den Seiten, "RS Turbo" seitlich aufgedruckt, Auspuffrohr aus schwarzem Plastik (Teil des Chassis)

Modell: Nissan Skyline R30 '82
Maßstab: 3 Inch
Frontleuchten: Plastik
Heckleuchten: bedruckt
Bodenplatte: Plastik (schwarz)
Räder: Plastik
Made in: Malaysia
Produktionsjahr: 2017
Einkaufspreis: unbek.
Einkaufsort: unbek.
Federung: Nein

 



 

Hot Wheels Hyundai Genesis Coupe...Modelljahrgang 2011

Heutzutage ist die Marke Hyundai fest im deutschen Automobilmarkt verankert, dabei sind die Modelle i10, i20 und i30 besonders häufig anzutreffen. Etwas anders verhält es sich mit dem Genesis Coupe, dessen Studie bereits durch ein aggressives Design der Front- und Heckleuchten sowie durch die von Lufteinlässen zerklüftete Motorhaube auffiel. Bei der Serienversion wurde auf die Lufteinlässe in der Motorhaube allerdings verzichtet. Der auch schon in der Studie verwendete 3,8 V6 Motor brachte den im südkoreanischen Ulsan gebauten Genesis auf eine Maximalgeschwindigkeit von 280 km/h. Preislich lag das Coupe dabei zwischen 29.990 und 41.600 € ! Rund zwei Jahre lang wurde der Wagen auch in Deutschland vérkauft, bevor 2012 ein umfangreiches Facelift erfolgte.

Mit diesem Modell hat Hot Wheels ein Monopol, denn mir ist kein anderer Hersteller bekannt, der diesen Hyundai im Programm hat(te). Insgesamt nur fünf Farbvarianten schafften es in die Produktion, was ich sehr bedauere, denn so ist es schon eine kleine Herausforderung das Modell in gutem Zustand zum kleinen Preis zu bekommen. Es wurde von 2011-2016 produziert und besitzt erfreulicherweise über bedruckte Frontleuchten. Das die Heckleuchten "blank" blieben, schmälert den Gesamteindruck jedoch ein wenig. 

Folgende Details sind vorhanden:
chromfarbene Felgen, getönte Fensterscheiben, fotorealistisch bedruckte Frontleuchten, Dachantenne, große Lufteinlässe auf der Motorhaube, "ED"-Aufdrucke in silber an den seitlichen Heckpartien, Interieur aus schwarzem Plastik, hellblau/schwarze Bedruckung an den Seiten, seitliche Leisten in silber, Kühlergrill, Tankklappe und Türgriffe in Wagenfarbe, Auspuffrohr aus schwarzem Plastik (Teil des Chassis) 

 Geplante Restauration:
- Lackierung der Heckleuchten und Nebelscheinwerfer
- Hyundai-Logo an Front und Heck
- neue Räder

Modell:Hyundai Genesis Coupe
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:bedruckt
Heckleuchten:keine
Bodenplatte:Plastik (schwarz)
Räder:Plastik
Made in:Malaysia
Produktionsjahr:2010
Einkaufspreis:unbek.
Einkaufsort:unbek.
Federung:Nein




Hot Wheels Tesla Model X...Modelljahrgang 2017

Das Model X von Tesla gehört der Oberklasse an und wird seitens der Herstellers als SUV bezeichnet. Es bietet bei einer Länge von etwas über 5 Metern bis zu 7 Personen Platz, wird elektrisch angetrieben und besitzt für die beiden hinteren Sitzreihen als Highlight Flügeltüren. Je nach Batteriekapazität können mit einer Akkuladung bis zu 580 Kilometer zurückgelegt werden. Die Produktion des im kalifornischen Fremont gefertigten Model X begann 2015, seit Juli 2016 ist es auch in Deutschland erhältlich.

Nachdem bereits einige Fahrzeuge aus dem Hause Tesla im Sortiment von Hot Wheels sind, war es nur konsequent, dass 2017 auch dieser SUV folgte. Das Modell von Hot Wheels erschien zuerst im hier vorgestellten weiß, dem drei weitere Farben bis heute folgten. Für mich völlig unverständlich ist die Wahl der hier verwendeten Säbelzahnfelge. Bei den späteren Varianten wurde auf die Vielspeichenfelge umgestellt, die meines Erachtens zu diesem Modell wesentlich besser passt. Beim Konzernbruder Matchbox übrigens ist das Model X in der Rubrik "Moving Parts" im Programm, ein weiteres Model X ist von dem eher unbekannten Modellautohersteller "VIP Scale Models" erschienen. 

Folgende Details sind vorhanden:
chromfarbene Felgen, getönte Fensterscheiben, fotorealistisch bedruckte Front- und Heckleuchten, aufgedrucktes Tesla-Logo an Front und Heck, schwarz aufgedruckte Lufteinlässe, "Tesla"-Schriftzug am Heck, Hot Wheels-Flagge auf der Kennzeichenplatte am Heck, Heckspoiler aus Metall, Panoramadach, angedeutete Flügeltüren, Türgriffe und Seitenspiegel in Wagenfarbe, Interieur aus grauem Plastik, Heckschürze aus schwarzem Plastik (Teil des Chassis)

Modell:Tesla Model X
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:bedruckt
Heckleuchten:bedruckt
Bodenplatte:Plastik (schwarz)
Räder:Plastik
Made in:Malaysia
Produktionsjahr:2016
Einkaufspreis:1,89 €
Einkaufsort:Müller, Kassel
Federung:Nein

 




Hot Wheels Lancia Delta Integrale...Modelljahrgang 2021

Es ist sehr still geworden um die traditionsreiche Automarke aus Turin und mit dem ausschließlich in Italien angebotenen Ypsilon läuft nur noch ein einziges Modell vom Band. Dabei war die Fahrzeugpalette einst sehr beträchtlich und bot den Käufern vom Kleinstwagen bis zum Van eine große Auswahl. Doch es gibt auch neue Hoffnung für die mittlerweile zum Stellantis-Konzern gehörende Marke. So sollen ab 2024 auch wieder Fahrzeuge außerhalb von Italien vertrieben werden. Der hier gezeigte Delta Integrale war das erfolgreichste Rally-Fahrzeug der Motorsport-Geschichte und erreichte 6 WM-Titel in Folge. 

Der Lancia Delta wurde meines Wissens nach in unserem Maßstab bislang als Premium-Modell von Kyosho und Tomy (Tomica), aber auch als Billigvariante von Summer produziert. Nun mischt auch Hot Wheels mit und das Modell ist durchaus ansprechend gelungen. Sofort ins Auge fallen die fotorealistisch bedruckten Frontscheinwerfer sowie die Bedruckung im Rally-Design. Meiner Meinung nach ist dieser Lancia ein absolutes Muss für ein Premium-Modell. Daher bin ich persönlich noch unentschlossen, ob das hier gezeigte Modell in die Restauration gehen soll, denn ich möchte eigentlich eine zivile Variante ohne Dachspoiler. Drei Farbvarianten (schwarz, weiß, rot) sind bisher erschienen, weitere werden vermutlich noch folgen. 

Folgende Details sind vorhanden:
weiße Felgen, getönte Fensterscheiben, fotorealistisch bedruckte Frontleuchten, Nebelscheinwerfer und Blinker, vordere Zierleisten, Ziergitter und Kühlergrill in schwarz, diverse Werbeaufdrucke an den Seiten, Rennwagennummer 5 und "Rally El Segundo" sowie die Hot Wheels-Flagge seitlich aufgedruckt, Türgriffe in schwarz/weiß, Interieur aus schwarzem Plastik, Dachspoiler aus Metall, Lüftungsgitter auf der Motorhaube, Scheibenwischer, Außenspiegel, Schiebedach, Tankklappe und Kofferraumdeckel in Wagenfarbe, Auspuffrohr aus schwarzem Plastik (Teil des Chassis)

Modell:Lancia Delta Integrale
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:bedruckt
Heckleuchten:keine
Bodenplatte:Plastik (schwarz)
Räder:Plastik
Made in:Malaysia
Produktionsjahr:2020
Einkaufspreis:1,99 €
Einkaufsort:Kaufland, Göttingen
Federung:Nein





Hot Wheels '03 Honda NSX Type R...Modelljahrgang 2020

Und schon geht es weiter mit dem nächsten Japaner in diesem Blog, dem Honda NSX Type R aus dem Jahr 2003. In seiner Ursprungsversion gab es das Coupe bereits seit 1990 zu kaufen. Doch die hier vorgestellte Fassung stellt das letzte Facelift von 2002 dar, bevor der NSX im Herbst 2005 eingestellt wurde. Die vergleichsweise kurze Bauzeit lässt sich vor allem damit erklären, dass der Honda bis zu 90.000 € kostete und sich somit nur schwer verkaufen ließ. Die von Honda als Einstellungsgrund genannten verschärften Abgasbestimmungen und die im Vergleich zu den Mitbewerbern schwache Motorleistung taten ihr übriges. Auch im Motorsport wurde der NSX eingesetzt, wo er im GT-Bereich einige Titel gewann.

Das Modell von Hot Wheels ist ein echtes Schmuckstück und überzeugt in seinem schlichten schwarz. Statt die Frontleuchten wie bei den meisten Modellen zu bedrucken, bestehen diese aus Plastik und bilden vermutlich mit den Scheiben ein Bauteil. Die Bedruckung ist gut und ausreichend gelungen. Der NSX Type R ist bislang nur in der hier gezeigten Premium-Version, also mit einer Bodenplatte aus Metall erschienen und in der Standardserie nicht zu finden. Dem Vorgängermodell aus der Mainline wurde ein großer Diffusor an der Heckpartie mitgegeben, den ich persönlich sehr störend finde. Erfreulicherweise wurde bei dem hier gezeigten Premium-Modell darauf verzichtet. Der hier gezeigte NSX Typ R ist übrigens ein Rechtslenker.

Folgende Details sind vorhanden:
graue Felgen, getönte Fensterscheiben, Frontleuchten, Lufteinlässe am Heck sowie der Innenspiegel aus durchsichtigem Plastik, zweifarbig fotorealistisch bedruckte Heckleuchten, Blinker in orange am Heck, seitliche Blinker in silber, zweifarbiges Honda-Logo an Front und Heck, Vertiefung in der Haube, Plastikdach in Wagenfarbe lackiert, Düsen für die Reinigung der Frontscheibe, Interieur aus rotem Plastik, Türgriffe und Tankklappe in Wagenfarbe, Heckspoiler aus Metall, Scheibenwischer, mehrfarbiges kalifornisches Kennzeichen am Heck, Auspuffrohre aus schwarzem Metall (Teil des Chassis)

Modell:Honda NSX Type R '03
Maßstab:3 Inch
Frontleuchten:Plastik
Heckleuchten:bedruckt
Bodenplatte:Metall (schwarz)
Räder:Gummi
Made in:Thailand
Produktionsjahr:2019
Einkaufspreis:9,99 €
Einkaufsort:Real, Kassel
Federung:Nein

 




Hot Wheels Nissan Skyline 2000 GTR...Modelljahrgang 2011

Heute präsentiere ich den Nissan Skyline 2000 GTR, der auch als C110 bekannt wurde. Die bereits vierte Generation des Skyline kam im September 1972 auf den Markt und wurde in insgesamt drei Karrosserie-Varianten angeboten (Coupe, Limousine und Kombi). Markant sind die Doppelscheinwerfer an Front und Heck, die typisch für die 70er Jahre waren. Je nach Motorisierung (es wurden 4 bzw. 6 Zylindervarianten angeboten) brachte es der C110 auf bis zu 160 PS. Bis zu seinem Produktionsende im Jahr 1977 wurden insgesamt 670.562 Stück verkauft. 

Bei Hot Wheels ist dieses Modell nun schon seit über 10 Jahren im Sortiment, so dass es nicht verwundert, dass bis heute bereits 12 Varianten produziert wurden. Darunter auch einige schwere Ausführungen mit einer Bodenplatte aus Metall. Die hier gezeigte 1. Fassung in weiß gefällt mir besonders gut, da auf überflüssige und oft auch unrealistische Bedruckungen verzichtet wurde. Lediglich die Frontleuchten wurden leider unbedruckt gelassen. Doch insgesamt ist es ein für diese Preisklasse sehr gut gemachtes Modell.

Folgende Details sind vorhanden:
goldfarbene Felgen, klare Fensterscheiben, in silber eingefasste fotorealistisch bedruckte Heckleuchten, Blinker in orange, "Skyline"-Schriftzüge an den Seiten am Heck, "GT-R"-Schriftzug am Heck, genietete Kotflügelverbreiterungen in Wagefarbe, Kühlergrill und Interieur aus schwarzem Plastik, Türgriffe in silber,  Lufteinlässe aus schwarzem Plastik, Auspuffrohre aus chromfarbenen Plastik (Teil des Chassis)

Modell: Nissan Skyline 2000 GTR
Maßstab: 3 Inch
Frontleuchten: keine
Heckleuchten: bedruckt
Bodenplatte: Plastik (chrom)
Räder: Plastik
Made in: Malaysia
Produktionsjahr: 2011
Einkaufspreis: unbek.
Einkaufsort: unbek.
Federung: Nein

 



Welly Volvo XC90 '15

Dieses Modellauto wird zum Kauf oder Tausch angeboten. Unter folgendem Link finden Sie mein vollständiges Angebot: Weitere Modelle / Preisliste

Falls Interesse besteht, kontaktieren Sie mich bitte unter: Kontakt  !

Hersteller: Welly
Modell: Volvo XC90 '15                                  
Maßstab: 3 Inches
Frontleuchten: bedruckt
Heckleuchten: bedruckt
Bodenplatte: Plastik (schwarz)
Räder: Plastik
Made in: China
Produktionsjahr: unbek.
Federung: Nein
Zustand: Leicht bespielt
Verpackung: Keine OVP

 




Code: WELL041

Welly Toyota Land Cruiser Prado

Dieses Modellauto wird zum Kauf oder Tausch angeboten. Unter folgendem Link finden Sie mein vollständiges Angebot: Weitere Modelle / Preisliste

Falls Interesse besteht, kontaktieren Sie mich bitte unter: Kontakt  !

Hersteller: Welly
Modell: Toyota Land Cruiser Prado    
Maßstab: 3 Inches
Frontleuchten: bedruckt
Heckleuchten: bedruckt
Bodenplatte: Plastik (schwarz)
Räder: unbek.
Made in: China
Produktionsjahr: unbek.
Federung: Nein
Zustand: Neuwertig
Verpackung: In OVP

 




Welly Renault 4

Dieses Modellauto wird zum Kauf oder Tausch angeboten. Unter folgendem Link finden Sie mein vollständiges Angebot: Weitere Modelle / Preisliste

Falls Interesse besteht, kontaktieren Sie mich bitte unter: Kontakt  !

Hersteller: Welly
Modell: Renault 4                         
Maßstab: 3 Inches
Frontleuchten: bedruckt
Heckleuchten: bedruckt
Bodenplatte: Plastik (schwarz)
Räder: unbek.
Made in: China
Produktionsjahr: unbek.
Federung: Nein
Zustand: Neuwertig
Verpackung: In OVP

 




Welly Porsche 964 Turbo

Dieses Modellauto wird zum Kauf oder Tausch angeboten. Unter folgendem Link finden Sie mein vollständiges Angebot: Weitere Modelle / Preisliste

Falls Interesse besteht, kontaktieren Sie mich bitte unter: Kontakt  !

Hersteller: Welly
Modell:

Porsche 964 Turbo         

Maßstab: 3 Inches
Frontleuchten: bedruckt
Heckleuchten: Plastik
Bodenplatte: Plastik (schwarz)
Räder: Plastik
Made in: China
Produktionsjahr: unbek.
Federung: Nein
Zustand: Stark bespielt
Verpackung: Keine OVP